Bandbreite 2°12

Mit dem Projekt "Bandbreite 2°12" wollen das soziokulturelle Zentrum WERK°STADT und die IG Metall ein aufklärerisches Zeichen gegen die zunehmende Vereinnahmung, Umdeutung und Unterwanderung der populären Jugend(musik)szenen, wie Metal, Punk, Hardcore und Hip - Hop, durch "Rechtsextreme" setzen.

31.08.2012

Die sog. "Autonomen Nationalisten" geben sich einen modernen Look, adaptieren und codieren Styles aus anderen Jugendszenen und haben gerade in der Nachbarstadt Dortmund eine hohe Anziehungskraft auch für Wittener Jugendliche.

"Bandbreite 2.0 " will euch für die Gefahren von Rechts sensibilisieren und aufklären, ein Zeichen gegen Rassismus, Sexismus, Antisemitismuns und Ausländerfeindlichkeit setzen, die fragmentierten Jugendszenen vereinen und für Toleranz werben.

 

 

Projekt teilen:
nach oben

Kontakt

Unser Jugendkulturbereich steht euch jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. 


 

WERK°STADT
JugendKultur

Matthias Michels

Fon: 02302 94894-0

E-Mail